Skip to main content

Norisbank MasterCard

(4 / 5 bei 678 Stimmen)
  • Erstklassige Konditionen
  • Dauerhaft gebührenfrei
  • Bis zu 30 Tage zinsfrei
  • EC-Karte + MasterCard-Kreditkarte ohne Gebühr
  • Erstklassiges Direktbank-Girokonto
  • Hochgeprägte Kreditkarte
  • Keine Ratenzahlung möglich
  • Im Ausland gebührenfrei Bargeld abheben (Kreditkarte)
  • Im Inland gebührenfrei Bargeld abheben (Maestro-Card)
  • Fremdwährungsgebühr: 1,75% vom Umsatz
  • Einzahlungen bei der Deutschen Bank möglich
  • Antrag wird sehr häufig genehmigt

Gesamtbewertung

91%

"Sehr gutes Girokonto im In- und Ausland - Bareinzahlungen bei der Deutschen Bank möglich - Kostenlos Bargeld im Ausland"

David A.
98%
Nutze das Konto privat sehr intensiv, Bareinzahlungen bei der Deutschen Bank sind sehr praktisch!
Jonas
84%
Alles gut, in Deutschland sollte man jedoch nicht mit der MasterCard abheben.

Norisbank MasterCard Kreditkarte

Über die Norisbank

Die Norisbank wurde bereits 1954 als Finanzierungsbank des Versandhauses Quelle gegründet. Nachdem das Kreditinstitut mehrfach den Eigentümer wechselte, wurde es schließlich 2006 von der Deutschen Bank übernommen. Seit 2012 wurden alle Filialen der Norisbank geschlossen und ist seitdem daher eine reine Direktbank. Ein großer Geschäftszweig der Onlinebank ist das Privatkundengeschäft mit gebührenfreiem Girokonto und der dazugehörigen kostenlosen MasterCard.

Die Norisbank MasterCard

Schnellüberblick

  • 0,- Euro dauerhaft
  • 0,- Euro Partnerkarte

Bargeld

  • In Deutschland: 2,5%, mind. 6 Euro (Alternative: girocard)
  • Im Ausland: 0,- Euro, auch ohne Fremdwährungsentgelt

Entgelt für Auslandseinsatz in Fremdwährung

  • 1,75 Prozent vom Umsatz

Sonstiges

  • Dispokredit: 10,85 % Zinsen p.a.
  • Einzahlungen bei der Deutschen Bank möglich
  • Im Ausland ohne Fremdwährungsgebühren Geld abheben
  • Eröffnung per Video-Ident
  • Gratis Girokonto inklusive

Die Norisbank MasterCard ist dauerhaft kostenfrei. Die Kreditkarte gibt es jedoch nur in Verbindung mit dem ebenfalls gebührenfreien Girokonto. Dieses dient gleichzeitig auch als Referenzkonto für Kreditkartenabrechnungen. Alle Umsätze, die mit der MasterCard getätigt werden, werden gesammelt und Mitte des nächsten Monats in einer Summe vom Girokonto abgebucht.

Eine weitere Voraussetzung für den kostenlosen Erhalt der Kreditkarte ist, dass eine ausreichend gute Bonität und ein monatlicher Geldeingang vorhanden sein muss. Damit eignet sich die Kreditkarte nicht für jeden Kunden.

Gebührenstruktur der Norisbank MasterCard + Girokonto

Positiv ist die dauerhafte Beitragsbefreiung der Norisbank MasterCard. Ein Mindestumsatz oder ähnliches, ist nicht erforderlich. Eine optionale Partnerkarte ist ebenfalls inklusive. Innerhalb Deutschlands fallen grundsätzlich an allen Geldautomaten 2,5% Gebühren an. Eine Alternative ist jedoch die Nutzung der der „noris Card“ (girocard). Mit ihr kann an allen Cash Group Automaten – circa 9.000 – kostenfrei Geld abgehoben werden. Auch an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen steht eine gratis Bargeldversorgung zur Verfügung.

Für den Bargeldbezug im Ausland ist die Norisbank MasterCard sehr gut geeignet, da hier weltweit keinerlei Gebühren am Geldautomaten anfallen. Auch die Fremdwährungsgebühr wird im Ausland am Geldautomaten erlassen.

Ansonsten wird ein Fremdwährungsentgelt von 1,75% auf bargeldlose Transaktionen fällig. Das gilt auch beim Online Shoppen in Fremdwährung.

Im Ausland kann bis zu 1.000,- Euro pro Tag am Geldautomaten abgehoben werden. Es könnte jedoch sein, dass der Betreiber des Geldautomaten eine geringere Grenze setzt, sodass unter Umständen mehrere Transaktionen notwendig sind. Auch ist es einigen Betreibern gestattet, Zusatzgebühren zu erheben. Auf diese hat norisbank keinen Einfluss und sie werden daher auch nicht erstattet.

Der 3D Secure Schutz

Die Norisbank MasterCard kann nicht nur im Geschäft, sondern auch bei Online Einkäufen genutzt werden. Um von einem Maximum an Sicherheit zu profitieren, bietet MasterCard allen Nutzern das kostenfreie 3D Secure Verfahren an. Neben dem bestehenden Schutz, wird dabei bei Einkäufen zusätzlich eine mobile TAN benötigt. Diese mobile TAN wird anschließend an eine zuvor registrierte Mobilfunknummer gesendet. Somit sind Einkäufe im Internet noch sicherer. Die Registrierung für diesen Service ist freiwillig und kann daher bei jedem Einkauf erfolgen.

Fazit: Hervorragend fürs Ausland

Dass es die Kreditkarte nur im Paket mit dem ebenfalls gebührenfreien Girokonto gibt, ist kein echter Nachteil. Bei Bargeldbezug innerhalb Deutschlands fallen zwar Kosten von 2,50 Prozent an. Allerdings kann man diese umgehen, indem man die dazugehörige Maestro-Card nutzt. Somit sind Geldabhebungen an allen Cash Group Automaten in Deutschland kostenfrei.

Außerhalb Deutschlands, kann mit der Norisbank Kreditkarte weltweit immer gebührenfrei Geld abgehoben werden. Die sonst übliche Fremdwährungsgebühr entfällt somit an ausländischen Geldautomaten.

Die MasterCard der Norisbank inklusive Girokonto eignet sich fast alle Interessengruppen und bietet grundsolide Leistungen. Voraussetzung ist jedoch, dass ein monatlicher Geldeingang vorhanden ist. Sehr positiv ist außerdem die Möglichkeit, Bargeld kostenfrei in Filialen der Deutschen Bank einzuzahlen. Wer auf der Suche nach einer gebührenfreien Kreditkarte mit Girokonto ist, könnte somit bei der norisbank gut beraten sein.

Vorteile

  • Kreditkarte dauerhaft beitragsfrei
  • Bareinzahlung auf das Girokonto an allen Deutsche Bank Einzahlungsautomaten
  • Im Ausland weltweit gebührenfrei Geld abheben

Nachteile

  • Nur in Verbindung mit (kostenlosem) Girokonto möglich
  • 2,50 Prozent Gebühren bei Geldabhebungen im Inland mit der MasterCard
Jahresgebühr0,00 Euro
PartnerkarteNicht möglich
TypCharge-Card (monatliche Vollzahlung)
Zinsfreies ZahlungszielBis zu 4 Wochen
Ratenzahlung möglichNein
Effektiver Jahreszins10,85 % für den Dispo-Kredit
Fremdwährungsgebühr1,75 % (außerhalb der Euro-Zone)
Bargeld Deutschland0,00 Euro (mit der Maestro-Card an ca. 9.000 CashGroup-Automaten)
Bargeld Euro-Zone0,00 Euro (MasterCard)
Bargeld Fremdwährung0,00 Euro (MasterCard)
Zahlungen Euro-Zone0,00 Euro
Zahlungen Fremdwährung1,75 % vom Betrag
Schufa-AbfrageJa (Guthabenkonto wird oft genehmigt)

Kommentare

Julia 27. Juni 2017 um 21:23

Gewusst wie, dann läuft es. Ich kannte bisher nur wenige die bei der Norisbank sind, aber als ich mir die Konditionen angeschaut habe habe ich zugeschlagen. Und ich bin sehr zufrieden! Aber man muss darauf achten, wann man seine Girokarte und wann man seine Kreditkarte einsetzt. Im Ausland immer die Kreditkarte wählen, während im Inland Bargeldverfügungen nur mit der Maestro umsonst sind! Die Beantragung ging super schnell, das war wirklich problemlos. Grüße, Julia.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


0,00 €