Skip to main content

Gold-Kreditkarten

Eine goldene Kreditkarte ist seit jeher etwas Besonderes und auch ein Statussymbol. Zwar stehen sie noch unter den Platinkarten, welche von nur wenigen Kreditkartenanbietern ausgegeben werden und recht teuer sind, zeichnen sich allerdings schon durch viele nützliche Services und Extras aus. Zwar muss, je nach Anbieter, bei der Jahresgebühr etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden, allerdings haben wir auch eine kostenlose Kreditkarte aus Gold gefunden.

Was macht die Gold-Kreditkarten so besonders?

Sie sind im wahrsten Sinne richtige Goldstücke unter den Kreditkarten. Sie zeichnen sich durch besonders großzügige Bonus- oder Versicherungspakete aus und erlauben den Nutzern einige Rabatte in Anspruch zu nehmen. Zusätzlich verschaffen sie durch spezielle Travel Services Zutritt zu Lounge-Zugängen in Flughäfen. Manche Gold-Kreditkarten gibt es bereits zu einer günstigen Jahresgebühr. Andere hingegen sind das erste Jahr kostenfrei zu erhalten und eine Jahresgebühr wird erst im zweiten Jahr fällig.

Oft schrecken, je nach Anbieter, die hohen Preise der Jahresgebühr Kunden ab. Ein genauer Vergleich zeigt jedoch, dass viele nützliche Services in dem Preis enthalten sind. Die Gesamtpakete sind im Endeffekt somit günstiger, als wenn die Leistungen gegen Entgelt einzeln zugebucht werden müssten.

Erfahren Sie weiter unten noch mehr über goldene Kreditkarten


Payback Visa Kreditkarte Flex
Barclaycard Gold Visa

59,00 €

Ab 3.000 Euro Jahresumsatz beitragsfrei
TestberichtBeantragen »
Advanzia Mastercard Gold
Hanseatic Bank GoldCard

45,00 €

Ab 3.000 Euro Jahresumsatz beitragsfrei
TestberichtBeantragen »
Würstenrot Visa Gold

39,00 €

Ab 4.000 Euro Jahresumsatz beitragsfrei
TestberichtBeantragen »
Barclaycard Eurowings Gold

Einige Besonderheiten auf einen Blick:

  • Großzügige Bonus- und Rabattsysteme
  • Starke Versicherungspakete für das In-und Ausland
  • Travel Services
  • Entfall einer Fremdwährungsgebühr (je nach Anbieter)

Gold-Kreditkarten zu günstigen Konditionen?

Das hängt von den jeweiligen Anbietern und Bankhäusern ab. Je nach Kreditkarte fallen die Konditionen mehr oder weniger günstig aus. Bei anderen könnten die Entgelte bei unvorsichtiger Anwendung unnötig hoch ausfallen. Ein vernünftiger Kreditkartenvergleich sollte unbedingt erfolgen. Schließlich finden Kunden so auch am besten heraus, welche Gold Kreditkarte am besten zu ihren Bedürfnissen passt.

Besonders angenehm ist, wenn Nutzer keine Bargeldabhebungsgebühr zahlen müssen – dies nicht nur in der Euro-Zone, sondern auch weltweit. So eignen sich die Kreditkarten auch hervorragend für Auslandsreisen, Geschäftsreisen und den Urlaub.

Geht die Karte mit einer geringen Fremdwährungsgebühr einher, oder wird auf diese sogar ganz verzichtet, braucht sich der Kunde keine Gedanken über einen Wechselkurs oder Online-Einkäufe im Internet aus fernen Ländern machen. Günstiger Geld beziehen oder bargeldlos Bezahlen ist kaum möglich. Die Barclaycard Eurowings Gold ist unter anderem ein solches Parade-Beispiel unter den Kreditkarten. Außerhalb Deutschlands fallen keine Gebühren am Geldautomaten an und es gibt auch keine Fremdwährungsgebühr. Zusätzlich enthält die Karte ein umfassendes Paket an Versicherungen. Mit jedem Einkauf sammelt der Nutzer zudem Flugmeilen.

Hinweis
Selbst wenn bei einer Kreditkarte Bargeldabhebungsgebühren im Inland anfallen, können diese meist durch eine Girokarte umgangen werden. Oder man zahlt einfach bargeldlos. Eine weitere Alternative ist der Einsatz einer weiteren Kreditkarte. Nicht selten nutzen clevere Bankkunden mindestens 2 Kreditkarten. So zum Beispiel die Barclaycard New Visa für den europäischen Raum und die Santander 1plus Visa Card für außerhalb Europas.

Handelt es sich um revolvierende Kreditkarten, das heißt eine Karte mit Ratenzahlung, sollte der Kunde die Sollzinsen im Auge behalten. Diese fallen immer bei Nutzung der Teilzahlungsfunktion an. Dies gilt jedoch nicht allein für goldene Kreditkarten, sondern für alle revolvierenden Kreditkarten. Attraktiv sind in diesem Zusammenhang zinsfreie Zahlungsziele von mehreren Wochen und die daraus resultierende Flexibilität.

Die besondere Ausstattung der Gold Kreditkarten

Wie bereits erwähnt wurde, zeichnen sich goldene Kreditkarten durch eine große Palette an nützlichen Zusatzleistungen und Rabatt-Systemen aus. Wie weit sich die Palette erstreckt, unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter teilweise recht stark. Auf diese Art und Weise sind viele Nischen und Anwendungsbereiche abgedeckt.

Inwieweit eine bestimmte Kreditkarte die Bereiche abdeckt, finden Interessenten durch den jeweiligen Erfahrungsbericht und einen Vergleich heraus.

Die folgende Liste beinhaltet Beispiele an Rabattaktionen und Versicherungen, die besonders bei Gold-Kreditkarten zum Tragen kommen.

Mögliche Versicherungen im Versicherungspaket:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reise-Rücktrittskostenversicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
  • Geldautomaten-Raub-Versicherung
  • Reisehaftpflichtversicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Gepäckversicherung
  • Einkaufsversicherung
  • Dokumenten-Service

Mögliche weitere Leistungen:

  • Reiserabatt
  • Cashback-Aktionen
  • Sammeln von Payback-Punkten
  • Lounge Zugänge an Flughäfen
  • Sammeln Flugmeilen

Die Versicherungen gelten teilweise für den Karteninhaber und seine Familie oder einer bestimmten Anzahl an Mitreisenden. Damit einige Versicherungen oder Rabatte gelten, muss der Kunde bei der Buchung oder dem Einkauf die Kreditkarte als Zahlungsmittel verwenden.

Je umfangreicher das Leistungspaket der Kreditkarten, desto höher fällt teilweise die Jahresgebühr aus. Allerdings sollte sich der Kunde bewusst sein, dass im Endeffekt das komplette Kartenangebot günstiger ausfallen kann, als wenn jede Versicherung einzeln dazu gebucht wird. Somit ist die Jahresgebühr meist gerechtfertigt. Natürlich lohnt sich das dann nur, wenn der Nutzer beispielsweise auch oft verreist.

Mit einem guten Vergleich zur richtigen Gold-Kreditkarte

Goldene Kreditkarten sind natürlich nicht alle gleich aufgebaut, sondern decken mit ihren Konditionen und Leistungen die unterschiedlichsten Sparten ab. Damit ein Kunde nun die richtige Gold Karte für seine individuellen Bedürfnisse findet, sollte ein guter Kreditkartenvergleich durchgeführt werden. Sich Gedanken im Vorfeld zu machen, welche Optionen die Kreditkarte abdecken sollte und wo sie größtenteils zum Einsatz kommen wird, helfen dabei entscheidend weiter.

Auf diese Kriterien sollte der Kunde auf der Suche nach seiner individuelle goldenen Kreditkarte achten:

  • Höhe der Jahresgebühr
  • Höhe der Fremdwährungsgebühr
  • Geldabhebungsgebühr
  • Kosten für Einsatz im In- und Ausland
  • Nützliche Rabattsysteme
  • Umfang des Versicherungspaketes und weiterer Leistungen
  • Akzeptanz der Kreditkarte im Ausland und Vermietungen
  • Voraussetzungen zum Erhalt der Kreditkarte

Hinweis
Es sollte im Vorfeld vom Kunden überlegt und durchgerechnet werden, ob das Angebot der Leistungen der Kreditkarte und die letztendliche Verwendung die Jahresgebühr rechtfertigt. Wird die Karte nur selten verwendet, rentiert sich ein anderes Kartenangebot wahrscheinlich eher.

Kostenlose goldene Kreditkarte

Meistens kosten goldene Kreditkarten eine Jahresgebühr zwischen 29 und 99 Euro. Es gibt jedoch auch eine echte Gold Kreditkarte, die keine jährlichen Kosten verursacht: Die Advanzia Mastercard Gold. Dort fallen für den Nutzer keine laufenden Kosten an. Zusätzlich beinhaltet sie einige Versicherungen für die ganze Familie.

Welche Voraussetzungen gibt es für eine Gold Kreditkarte?

Eine Gold Kreditkarte erhält nicht jeder. Die Ausgabe hängt meist von mehreren Faktoren ab. Zum einen sollten Kunden ein regelmäßiges hohes Einkommen aufweisen und ein positives Ergebnis bei der Schufa-Abfrage aufweisen. Werden die Bedingungen nicht erfüllt, wird der Kreditkartenantrag abgelehnt.

So gibt es zum Beispiel keine goldene Kreditkarte ohne Schufa. Und falls doch, dann sind diese sehr teuer. Wer jedoch eine gute Bonität besitzt und eine goldene Kreditkarte erhält, kann dadurch sogar seinen Schufa Score steigern. Sollte der Karteninhaber später beispielsweise einen Kredit anfragen, so sieht die andere Bank, dass er Inhaber einer goldenen Kreditkarte ist. Das wird die Bonität des Kunden in der Regel steigern.

Weitere Voraussetzungen im Bezug zur Karte sind beispielsweise ein Wohnsitz in Deutschland und manchmal der Abschluss eines Girokontos bei dem entsprechenden Bankinstitut. Auf den letzteren Faktor wird bei einigen Gold Kreditkarten jedoch verzichtet. Das trifft zum Beispiel auf die Hanseatic Bank GoldCard und die Barclaycard Eurowings Gold Kreditkarten zu. Als Referenzkonto kann dann ein beliebiges Konto angegeben werden.

Vorteile der Gold-Kreditkarten

  • Gute Konditionen
  • Nützliche Versicherungen für Reisen und Einkäufe
  • Rabattsysteme und Zusammenarbeit mit Partnerportalen
  • Weitere Vorteile und Zugänge
  • Weltweite Bargeldbezüge
  • Teilweise niedrige bis gar keine Fremdwährungsgebühren
  • Weltweiter Bargeldbezug

Nachteile der Gold-Kreditkarten

  • Schufa-Abfrage (nur Nachteil bei schwacher Bonität)
  • Gold-Kreditkarte kann auch abgelehnt werden
  • Teilweise hohe Fremdwährungsgebühren
  • Teilweise hohe Jahresgebühren
  • Große Leistungs- und Kostenunterschiede innerhalb der Gold Kartenanbieter