Skip to main content

Bargeld mit der Kreditkarte – Limits beachten

Das Wichtigste in Kürze:


  • Neben dem Kreditlimit (=Verfügungsrahmen) sind Limits für Bargeld zu beachten
  • Das Kreditlimit (z.B. 5.000 Euro) ist in der Regel NIE auch das Limit für Bargeld
  • Einige Kreditkarten erlauben nur 300 – 500 Euro Bargeld pro Tag
  • Neben dem Tageslimit ist das Wochenlimit zu beachten, welches häufig gering ist
  • Beispiel: 1.000 Euro Tageslimit aber 4.000 Euro Wochenlimit
  • Kreditkarten mit hohem Tages- und Wochenlimit: DKB Visa Card und Fidor SmartCard
  • DKB: 1.000 Euro Tageslimit = 7.000 Euro Wochenlimit
  • Fidor Bank: 2.000 Euro Tageslimit = 14.000 Euro Wochenlimit

Aufgepasst! Insbesondere Urlauber sollten sich vor dem Urlaub genau informieren: Kreditkarten unterliegen Höchstgrenzen am Geldautomaten – auch wenn Ihr Verfügungsrahmen eigentlich wesentlich höher ist, können Sie nicht unbegrenzt Geld abheben.

Der Kreditkartengebrauch ist mit bestimmten Rahmenbedingungen verknüpft. Jede Karte besitzt einen individuellen Verfügungsrahmen, je nach Wunsch bzw. Bonität des Inhabers. Innerhalb festgesetzter Limits kann mit diesem Rahmen jede Rechnung, beispielsweise im Hotel, am Flughafen oder auch während der Shoppingtour beglichen werden. Die Höhe des jeweiligen Verfügungsrahmen der Kreditkarte richtet sich in erster Linie nach der Höhe des Einkommens des Antragstellers. Üblicherweise bewegt sich der Verfügungsrahmen zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro.

Generell kann gesagt werden, dass der gewählte Verfügungsrahmen der Kreditkarte im Alltag ausreicht. Wer jedoch beispielsweise eine längere Auslandsreise machen möchte und dazu eine größere Menge Geld benötigt, hat die Möglichkeit den Verfügungsrahmen der Karte bei der Bank erhöhen zu lassen. Inwieweit dies möglich ist, muss individuell mit dem Bankberater abgesprochen werden. Eine weitere Möglichkeit wäre einfach die benötigte Summe auf das Kreditkartenkonto zu überweisen. Allerdings akzeptiert nicht jede Kreditkarten-Bank Guthaben auf der Kreditkarte. Bei der Advanzia Bank kann es durchaus zu Rücküberweisungen kommen. Wo dies aber möglich ist, liegt der Vorteil klar auf der Hand: Es kann ohne Zustimmung der Bank erfolgen und der Kreditrahmen wird dadurch unkompliziert erweitert.

Beispiel: Ihre Kreditkarte hat einen Verfügungsrahmen von 1.000 Euro. Wenn Sie 2.000 Euro einzahlen, erweitern Sie den Verfügungsrahmen Ihrer Kreditkarte auf 3.000 Euro. Besonders für Urlaubsreisen ist solch ein Vorgehen sehr zu empfehlen. Wollen Sie beispielsweise einen Mietwagen buchen, wird der hierfür fällige Betrag sofort auf der Kreditkarte blockiert. Zwar wird erst später abgebucht, das Geld steht aber nicht mehr zur Verfügung. Auf diese Weise kann der Verfügungsrahmen schnell ausgeschöpft werden. Weitere Bezahlvorgänge wie Hotelkosten, Flugkosten etc. können tun dann noch ihr Übriges.

Höchstgrenzen für Kreditkarten beim Geldabheben

Wer mit seiner Kreditkarte Geld am Automaten abheben möchte, muss beachten, dass es hier Limits gibt. Diese, speziell für Kreditkarten angelegt, können normalerweise nicht aufgehoben bzw. erweitert werden – nur in besonderen Fällen.

Je nach Bank sind diese Limits unterschiedlich hoch. Beispielsweise erlaubt Barclaycard für ihre New Visa Kreditkarte maximal 500 Euro pro Tag. Bei Comdirect sind es schon 600 Euro und die DKB sowie die ING-Diba erlauben sogar 1.000 Euro pro Tag. Spitzenreiter ist die Fidor Bank mit bis zu 2.000 Euro pro Tag.

Allerdings zahlen die meisten Geldautomaten nicht zwingend den Höchstbetrag aus. Häufig liegt die Maximalgrenze bei institutsfremden Geldautomaten bei circa 300 Euro. Möchte man dennoch mehr Geld abheben, muss man einen weiteren Vorgang am Automaten starten. In manchen Fällen muss sogar ein anderer Geldautomat aufgesucht werden.

Wochenlimit – bei der DKB und Fidor Bank besonders hoch

Zusätzlich zu den Tageslimits hat jede Bank noch Wochenlimits für die Bargeldabhebungen an den Geldautomaten vorgesehen. In der Regel kann man hier aber keinesfalls davon ausgehen, dass dieses Limit der Multiplikationssumme der einzelnen Tageslimits entspricht. Eher das Gegenteil ist hier der Fall – beispielsweise können die Kunden der ING-Diba zwar 1.000 Euro pro Tag aber nur 4.000 Euro pro Woche abheben. Die großzügigsten Banken sind die DKB und die Fidor Bank. Hier hat man als Kunde die Möglichkeit am Tag bis zu 1.000 Euro mit der DKB Visa Kreditkarte abzuheben. Binnen 7 Tagen immerhin bis zu 7.000 Euro. Natürlich setzt dies voraus, dass ein entsprechender Verfügungsrahmen oder Guthaben für die Kreditkarte vorhanden ist. Auch die Fidor Bank erlaubt mit der SmartCard eine hohe tägliche Verfügung. Bis zu 2.000 Euro sind täglich verfügbar, ausreichend Guthaben bzw. Kreditlinie vorausgesetzt.

Debit/Prepaid Fidor Bank Smart Card
Bestes Girokonto DKB Cash VISA-Card

Guthaben auf der Kreditkarte sichert Zinsen

Zahlt man zusätzliches Guthaben auf die Kreditkarte ein, wird hierdurch nicht nur der persönliche Verfügungsrahmen erweitert. In manchen Fällen zahlen Banken auch Zinsen auf das Guthaben. Auch hier fällt die DKB Visa Card positiv auf: Auf die Visa Kreditkarte gibt es aktuell immerhin 0,2 Prozent Zinsen bis 100.000 Euro. (Stand: Mai 2018)




Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *