Skip to main content

Die beste Kreditkarte für Studenten – Kostenlos im In- und Ausland

Als Student ist man natürlich stets daran interessiert, viel zu erleben, und dennoch die Ausgaben so gering wie möglich zu halten. Das trifft auch auf das Reisen und den Aufenthalt im Ausland zu. Transaktionen und Bezahlen im Ausland werden mit einer Kreditkarte sehr einfach gemacht. Dennoch ist mit Kreditkarten eine Vielzahl von Gebühren verbunden, wie beispielsweise das Auslandseinsatzentgelt, die auf Dauer sehr hohe Kosten verursachen können. Solche Karten sind für Studenten ungeeignet.

Bist Du daran interessiert eine Weile im Ausland zu verbringen und, ohne zusätzliche Kosten, Zahlungen und Bargeldabhebungen durchzuführen? Hier werden Dir einige Kreditkarten vorgestellt, die dauerhaft kostenlos und in der Euro-Zone ohne Auslandseinsatzgebühr funktionieren. Zudem bietet sich Dir die Möglichkeit, Prämien bis zu 250 Euro zu erhalten. Da die Prämien leider nie so lange andauern, ist die Empfehlung, nicht zu viel Zeit zu verlieren.

Mit Kreditkarte ins Ausland – Worauf solltest Du achten?

Deine Zeit im Ausland verläuft definitiv unkomplizierter mit einer Kreditkarte. Bevor Du dich allerdings für eine oder auch für eine Zweitkreditkarte entscheidest, solltest Du überlegen, was Du wirklich benötigst. Durch einen genauen Vergleich, gelangst Du dann zu einer Kreditkarte, die wirklich zu Dir passt.



Eine Sache, die wichtig ist, ist die Jahresgebühr. Viele Anbieter vertreiben kostenlose Kreditkarten, die allerdings nur im ersten Jahr gebührenfrei sind. Für das zweite Jahr wird dann bereits eine Jahresgebühr erhoben. Für den Vergleich auf dieser Seite wurden nur Kreditkarten ausgewählt die dauerhaft kostenlos sind.

Serviceleistung: Reiserücktrittsversicherung

Viele Kreditkarten haben in ihrem Angebotspaket auch praktische Versicherungen.
Beispielsweise können folgende Leistungen enthalten sein:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Mietwagenversicherung
  • Gepäckversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung

Eine Kreditkarte mit einer Reiserücktrittsversicherung ist äußerst praktisch. Damit sparst Du Dir im Urlaub hohe Zusatzkosten, die bei einem extra Abschluss dieser Versicherung auf Dich zukommen würden. Je nach Länge der Reise betreffen dies mehrere hundert Euro. Bietet die Kreditkarte diesen Service an, ist garantiert, dass Du zumindest für eine gewisse Zeit, auch versichert bist und keine Reiserücktrittsversicherung für Deinen nächsten Urlaub mehr abschließen musst.
Natürlich ist es ratsam vor jeder Reise Dir die Versicherungsbedingungen anzuschauen, damit Du über alles im Klaren bist und nicht negativ überrascht wirst. Letztlich kann man hier keine pauschale Aussage treffen, denn die Bedingungen unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter.

Kreditkarten für Studenten im Ausland

Solange man sich als Student im europäischen Ausland befindet, indem der Euro als Landeswährung vorhanden ist, fallen zum Beispiel bei Visa, MasterCard oder auch American Express keine zusätzlichen Kosten an. Verlässt du die Euro-Zone bei deinen Reisen im Regelfall nicht, wirst du wahrscheinlich keine böse Überraschung erleben, was die Auslandsgebühren betrifft. Eine Kreditkarte im Ausland verursacht in der Euro-Zone also nicht zwingend Gebühren.
Bei Auslandsaufenthalten außerhalb des Euro-Bereiches, zum Beispiel die Schweiz oder Großbritannien, können Gebühren für Geldabhebungen und Kartenzahlungen anfallen. In der Regel liegen die Gebühren zwischen 1 und 2 Prozent. Es ist somit empfehlenswert die Auslandseinsatzgebühr zu vergleichen, wenn Du vorhast in ein Nicht-Euro-Land zu vereisen.

Spezialfall USA: Wie und welche Kreditkarten soll ich nutzen?

Sollte der Student für einen Urlaub oder ein Auslandssemester in die USA gehen, lohnt sich eine Kreditkarte in jedem Fall. In den USA wird in der Regel alles mit Kreditkarte gezahlt. Die klassische “EC Karte” wird in den USA fast nirgends akzeptiert. Und auch Bargeld ist teilweise nicht gern gesehen. Das ist anders, als in Deutschland.
Auch hier kann man unnötige Zusatzkosten vermeiden. Stelle sicher, dass folgende Merkmale bei deiner Kreditkarte vorhanden sind:

  • weltweite kostenlose Bargeldabhebung
  • keine Jahresgebühr, grundsätzlich kostenlos
  • Auslandseinsatzgebühr weltweit sehr günstig oder kostenlos

Teilweise wirst Du bei deinem Kreditkartenvergleich Abstriche machen müssen. Umfassende Versicherungsleistungen, keine Auslandsgebühren, weltweite gratis Bargeldverfügungen etc. gibt es nicht zum Nulltarif. Hier musst Du schauen, was für Dich persönlich am wichtigsten ist.
Eine weitere Option besteht darin mit mehreren Kreditkarten ausgestattet nach Amerika zu gehen. Mit der MasterCard und der VisaCard findest du immer einen passenden Geldautomaten. Äußerst praktisch bei regelmäßigen Aufenthalten innerhalb der USA. Zudem ist ein möglicher Verlust durch Diebstahl weniger unangenehm, wenn Du noch eine zweite Kreditkarte zur Verfügung hast.
Steht Dir bereits eine Kreditkarte zur Verfügung, interessierst Dich aber zusätzlich für eines der Angebote, kannst Du in den Besitz einer Kreditkarte kommen, die es Dir als Student ermöglicht, flexibler im Ausland zu sein und Kosten einzusparen. Eventuell bieten sich für das Paket Bonusprogramme an, in denen Du mit Cashback Aktionen und Rabatten dauerhaft einsparen kannst.




Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *